Lichtenrade

Autodieb rast in Fassade von Supermarkt

Die Polizei hat in der Nacht zu Sonntag nach einer Verfolgungsjagd in Berlin-Lichtenrade einen 22 Jahre alten Autodieb gefasst.

Der Mann war, auf der Flucht vor der Polizei, mit einem gestohlenen Audi um kurz nach 4 Uhr beim Abbiegen in die Goethestraße in die Fassade eines Rewe-Marktes gerast. Ein Zeuge hatte zuvor eine Polizeistreife informiert, weil der Wagen mit weit über 100 Stundenkilometern über den Lichtenrader Damm fuhr. Mehrere Funkwagen hatten daraufhin die Verfolgung aufgenommen.

Der Beifahrer konnte nach dem Unfall entkommen. Ermittlungen ergaben, dass der silberne Audi erst zwischen 3.30 und 4 Uhr in der Turiner Straße in Wedding gestohlen worden war.