Dahlem

Griechisches Diplomaten-Fahrzeug in Brand gesetzt

Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag ein Fahrzeug in Dahlem angezündet. Gegen 2.20 Uhr entdeckten Mitarbeiter des Zentralen Objektschutzes den mit griechischen Diplomatenkennzeichen an der Straße Im Dol abgestellten, brennenden "Seat" und alarmierten die Berliner Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte löschten den Brand, bei dem keine Menschen verletzt wurden. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt prüft derzeit, ob eine politische Tatmotivation vorliegt.