Spandau

Betrunkener schlägt mit Straßenschild Autoscheibe ein - wegen Bier

Ein 30 Jahre alter betrunkener Mann hat am Mittwoch ein Auto in Spandau beschädigt– offenbar um seinen Durst weiter zu stillen. Der Mann war auf der Ruhlebener Straße gegen 15 Uhr unterwegs, als er einen Bierkasten in einem Peugeot entdeckte. Er nahm ein Verkehrsschild vom Seitenstreifen und schlug damit eine hintere Fensterscheibe des Peugeots ein, um an das Bier zu kommen.

Ein älteres Ehepaar beobachtete die Straftat und konnte eine Personenbeschreibung abgeben. Anhand dieser konnte die Polizei den Täter fassen. Der Mann wurde einem Diebstahlkommissariat überstellt.