Brandenburg

Herzversagen am Steuer - Autofahrer stirbt

Das plötzliche Herzversagen bei einem Autofahrer war offensichtlich Auslöser für einen Unfall in Elsterwerda (Elbe-Elster). Wie die Polizei am Montag mitteilte, starb der 71-Jährige trotz Wiederbelebung im Krankenhaus. Seine Beifahrerin habe einen Schock erlitten. Zuvor hatte der Mann mit seinem Wagen am Samstag ein parkendes Auto, dann einen Briefkasten und einen Lichtmasten gerammt, der umstürzte.

Erst von einem Torpfosten wurde das Fahrzeug gestoppt.