Cottbus

Verletzter Motorradfahrer bei „Car-Freitag“

Erst geblitzt und dann gestürzt: In Cottbus ist ein Motorradfahrer während eines Treffens der Motortuning-Szene verletzt worden.

Der Mann sei an dem in „Car-Freitag“ umbenannten Karfreitag mit seiner Maschine gestürzt, zuvor sei er mehrfach von Blitzgeräten erfasst worden, die im Vorfeld des Treffens aufgestellt wurden, teilte die Polizei in Potsdam mit.

Insgesamt zählten die Beamten am „Car-Freitag“ bei rund 800 teilnehmenden Fahrzeugen fast 460 Tempovergehen.