Neukölln

Fremdenfeindlich beleidigt und mit Stein beworfen

Eine 16-Jährige und eine 25-Jährige sind am Freitagvormittag in Neukölln fremdenfeindlich beleidigt worden.

Der Polizei zufolge waren die beiden auf dem Kottbusser Damm unterwegs, als sie aus einer dreiköpfigen Gruppe fremdenfeindlich beschimpft wurden. Einer aus der Gruppe warf außerdem einen Stein nach den beiden, traf aber nicht.

Die Polizei stellte drei Tatverdächtige im Alter von 23, 44 und 46 Jahren und nahm ihre Personalien auf.