Charlottenburg

Polizei nimmt mutmaßliche Baustelleneinbrecher fest

Polizisten haben in der Nacht zu Karfreitag zwei mutmaßliche Baustelleneinbrecher in Charlottenburg festgenommen. Gegen 1.15 Uhr wurden die Beamten zu der Baustelle an der Wilmersdorfer Straße/Ecke Otto-Suhr-Allee gerufen. Beim Eintreffen der Beamten flüchteten die zwei Männer vom Tatort, konnten aber nach einer kurzen Verfolgung vorläufig festgenommen werden.

Auf der Baustelle fanden die Beamten einen aufgebrochenen Container. Der 39 Jahre alte mutmaßliche Täter wurde nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen, der 37-jährige Komplize kam wegen einer bereits bestehenden Fahndung zu einer Gefangenensammelstelle.