Brandenburg

Solarmodule auf Transporter entdeckt

Ein 47-jähriger Mann hat auf seinem Fahrzeug 100 Solarmodule transportiert. Diese waren teilweise noch nass und mit Erde verschmutzt. Da er auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war, nahmen ihn Bundespolizisten kurz nach Mitternacht auf der Bundesautobahn 15 bei Bademeusel fest.

Ermittlungen ergaben, dass dem Mann die Fahrerlaubnis entzogen wurde. Er gab an, die Module in der Nähe von Cloppenburg erworben zu haben. Schlüssige Eigentumsnachweise konnte er allerdings nicht erbringen. Der Transporter und die Solarmodule wurden sichergestellt. Der Sachverhalt wurde an die Polizei des Landes Brandenburg übergeben.