Mitte

Autos in Flammen - Staatsschutz ermittelt

In Berlin-Mitte sind drei Autos vermutlich durch Brandstiftung zerstört worden. Wie die Polizei mitteilte, brannten in der Nacht zum Dienstag in Moabit auf einem Parkplatz der Wagen eines Ordnungsamts sowie das Auto einer Sicherheitsfirma. Kurz darauf wurde in Gesundbrunnen ein Auto Opfer der Flammen. Die Fahrzeuge wurden völlig zerstört, die Höhe des Schadens stand noch nicht fest.

Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Zumindest beim ersten Brand dürfte der Staatsschutz die Ermittlungen übernehmen, weil wie in ähnlichen Fällen ein politisches Motiv vermutet werden könnte, wie die Polizei bestätigte.