Tiergarten

29-Jähriger fremdenfeindlich beleidigt und geschlagen

Ein 29-Jähriger ist am frühen Sonntagmorgen in Tiergarten offenbar aufgrund seiner Hautfarbe beleidigt und dann geschlagen worden sein. Er saß gegen 4.30 Uhr mit einer Begleiterin in einem Imbiss an der Potsdamer Straße Ecke Lützowstraße, als sich ein Mann und eine Frau sich unaufgefordert dazu setzten und den 29-Jährigen zunächst verbal attackierten. Plötzlich bekam er einen Faustschlag ins Gesicht, außerdem ging einer der Angreifer mit einem Stuhl auf ihn los.

Als die Begleiterin die Polizei alarmierte, flüchteten die Täter zu Fuß in Richtung Kurfürstenstraße. Bei einem anderen Einsatz konnten Polizisten jedoch wenig später einen 37-jähriger Mann und eine 23-jährige Frau festnehmen. Der attackierte 29-Jährige erkannte die beiden schließlich wieder. Der Staatsschutz ermittelt.

( dpa/ap )