Gesundbrunnen

Mutmaßlicher Drogenhändler sitzt in Untersuchungshaft

Ein 30 Jahre alter, mutmaßlicher Drogenhändler aus Berlin sitzt vorerst in Untersuchungshaft.

Wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte, werden dem Mann Drogendelikte vorgeworfen. Am Sonnabend hatte ein Richter einen Haftbefehl gegen den Verdächtigen erlassen. Der mutmaßliche Dealer war bereits wegen eines anderen Haftbefehls ebenfalls wegen illegalen Drogenhandels gesucht worden.

Der 30-Jährige war am Freitag festgenommen worden. In einem Kellerverschlag an der Ackerstraße in Gesundbrunnen fanden Polizisten 2,4 Kilogramm in Tüten verpacktes Marihuana und 100 Ampullen eines verbotenen Aufputschmittels. Der Mann hatte zudem 30 Gramm Marihuana bei sich.