Brandenburg

Zwei Menschen sterben bei Verkehrsunfällen

Bei Verkehrsunfällen sind in Brandenburg am Wochenende zwei Menschen ums Leben gekommen.

In der Gemeinde Grünheide (Oder-Spree) stieß ein Fahrer mit seinem Motorrad am Freitagabend frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen, wie die Polizei in Potsdam mitteilte. Bei dem Aufprall wurde der 28-Jährige so schwer verletzt, dass er noch auf dem Weg ins Krankenhaus starb. Der Fahrer des Wagens und sein Beifahrer erlitten leichte Verletzungen.

In Wittenberge (Prignitz) raste ein Mann in der Nacht zum Samstag mit seinem Auto gegen einen Baum. Der 58-Jährige war aus bisher ungeklärter Ursache in einer Kurve von der Straße abgekommen. Daraufhin krachte sein Wagen frontal gegen den Baum am Straßenrand. Der Mann wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb.