Mitte

Mann im Streit mit Messer verletzt

Ein Mann hat in der Nacht zu Montag in Mitte einen anderen mit einem Messer verletzt. Ermittlungen zufolge gab es gegen 2.20 Uhr an der Torstraße zwischen zwei 28-Jährigen eine Auseinandersetzung, in deren Verlauf einer der Männer zustach. Anschließend flüchtete der Angreifer.

Polizisten nahmen den Täter in der Nähe fest. Bei seiner Durchsuchung fanden die Polizisten ein Messer und beschlagnahmten es. Er wurde zur Gefangenensammelstelle gebracht und für die Kriminalpolizei eingeliefert. Der Verletzte wude in ein Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr besteht derzeit nicht.