Neukölln

Autofahrer bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Neukölln wurde am Sonntagabend ein Autofahrer bei einem Unfall schwer verletzt. Der 25-Jährige befuhr mit seinem „Opel“ das Kiehlufer in Richtung Elsenstraße. Beim Queren der Treptower Straße kollidierte er mit einem „BMW“-Fahrer, der Vorfahrt hatte. bei dem Aufprall erlitt der „Opel“-Fahrer Knochenbrüche und Kopfverletzungen.

Der Fahrer des „BMW“ blieb unverletzt, flüchtete jedoch zu Fuß von der Unfallstelle. Grund dafür war scheinbar der, dass sein Auto keinen Versicherungsschutz hatte und das Kennzeichen entstempelt werden sollte. Beide Fahrzeuge wurden von der Polizei sichergestellt.