Grünau

Unbekannter schlägt Tür von Asylbewerberheim ein

Am Donnerstagmorgen ist in Berlin-Grünau die Glasscheibe einer Wohnheimtür eingeschlagen worden.

Kurz nach 4 Uhr bemerkte nach Polizeiangaben ein Wachschutzmitarbeiter bei einer Außenkontrolle der Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber an der Wassersportallee, wie ein Unbekannter mit einem Ast gegen die Glasscheibe eines Nebeneingangs schlug. Dabei wurde die Scheibe zerstört.

Als der Mann den Wachschützer bemerkte, flüchtete er in den angrenzenden Wald und konnte trotz sofortiger Verfolgung entkommen. Hinweise für den Grund der Sachbeschädigung liegen zum jetzigen Zeitpunkt nicht vor.

Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt prüft, ob es sich um eine politische Tatmotivation handelt.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.