Reinickendorf

Dieb am Flughafen Tegel festgenommen

Bundespolizisten haben am Sonntagnachmittag am Flughafen Tegel einen mutmaßlichen Dieb festgenommen.

Wie das Präsidium mitteilte, hatte eine Frau die Beamten verständigt, weil ihr das Verhalten des Mannes aufgefallen war. Sie hatte den Mann dabei beobachtet, wie er sich im Parkhaus an abgestellten Autos zu schaffen gemacht hatte.

Eine Streife der Bundespolizei stellte den 30-jährigen Dresdener, der offenbar zuvor auch noch einen Taxifahrer um seine Einnahmen gebracht hatte. Die Beamten fanden bei dem Mann ein Navigationsgerät und Kennzeichen eines Autos aus dem Parkhaus.

Die Berliner Polizei übernahm die weitere Bearbeitung des Falls. Da gegen den 30-Jährigen zusätzlich ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Chemnitz vorlag und er die Geldstrafe nicht bezahlen konnte, wurde er in das Gefängnis in Plötzensee eingeliefert.