Brandenburg

Pole mit gestohlenem Audi A3 unterwegs

Bundespolizisten haben am Sonnabendmorgen auf der Autobahn 15 einen Audi A3 mit Gummersbacher Kennzeichen gestoppt. Auf dem Parkplatz Presche händigte der polnische Fahrer den deutschen Fahrzeugschein aus.

Bei der Überprüfung des Fahrzeuginnenraumes stellten die Beamten fest, dass das Zündschloss herausgebrochen war. Das deformierte Zündschloss lag im Beifahrerfußraum. Die Rückfrage beim Sohn des Halters ergab, dass der Audi erst kurz zuvor in Köln gestohlen worden war.

Der 25 Jahre alte Fahrer wurde vorläufig festgenommen.