Charlottenburg

15-Jähriger schikaniert und beraubt Kinder

In den Nachmittagsstunden des Sonntag gerieten an der Budapester Straße in Berlin-Charlottenburg zwei Gruppen von Jugendlichen aneinander. Dabei tat sich ein 15-Jähriger besonders hervor, indem er andere schlug und trat.

Alles begann damit, dass ein Jugendlicher einem Kind die Basecap vom Kopf nahm und stahl.

Nach dem Diebstahl des Basecaps schlug derselbe Jugendliche einen zweiten Jungen gegen den Kopf und riss einem weiteren 11 Jahre alten Schüler sein Handy aus der Hand.

Bei den anschließenden Befragungen durch die alarmierten Polizisten konnte als Tatverdächtiger ein 15-Jähriger ermittelt werden, der das geraubte Handy bei sich hatte. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Jugendliche wieder nach Hause entlassen.