Steglitz-Zehlendorf

Beifahrer öffnet Autotür - Radfahrerin prallt dagegen

Offenbar durch die Nachlässigkeit eines Auto-Beifahrers ist eine 65 Jahre alte Radfahrerin am Donnerstag bei einem Verkehrsunfall in Nikolassee schwer verletzt worden. Die Frau war nach Polizeiangaben mit ihrem Rad gegen 16 Uhr auf der Potsdamer Chaussee in Richtung Lindenthaler Allee unterwegs, als der 75 Jahre alte Beifahrer eines Autos in Höhe Kurstraße die Autotür öffnete, ohne nach hinten zu schauen.

Die 65-Jährige auf dem Radweg konnte nicht mehr ausweichen, prallte gegen die Autotür und stürzte zu Boden. Die Frau musste vom Rettungsdienst der Feuerwehr mit Kopfverletzungen in die Intensivstation eines Krankenhauses eingeliefert werden.