Nauen (Brandenburg)

Polizei schnappt drei Berliner Sprayer bei Güterwaggons

Zivilfahnder der Bundespolizei haben drei Sprayer auf dem Bahnhof Nauen (Landkreis Havelland) am Wochenende auf frischer Tat gestellt. Die drei Berliner im Alter zwischen 27 und 29 Jahren hatten in der Nacht zu Sonntag sechs Güterwaggons besprüht, wie die Bundespolizei am Montag mitteilte.

Alle drei hatten frische Farbspuren an ihrer Kleidung, zudem fanden die Beamten in ihrem Auto Farbsprühdosen, Handschuhe und Kameras. Einer der Sprayer ist der Polizei bereits bekannt. Gegen die Männer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.