Zehlendorf

Schwerer Motorradunfall - Avus stundenlang gesperrt

Bei einem Motorradunfall auf der Avus in Zehlendorf wurde am Sonntagnachmittag ein Motorradfahrer schwer verletzt. Wie berichtet kam es zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Motorradfahrern. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 35-Jähriger hinter einem weiteren Motorrad auf der A 115 stadteinwärts und stieß mit diesem im Bereich der Autobahnauffahrt Hüttenweg zusammen. Der Auffahrende prallte gegen die Leitplanke und stürzte. Dabei verletzte er sich schwer am Bein und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der zweite Motorradfahrer, ein 20-Jähriger, blieb trotz des Auffahrens unverletzt. An beiden Motorrädern entstand Sachschaden. Die Avus war in der Zeit von 17.40 bis 21.30 zwischen Spanische Allee und Hüttenweg stadteinwärts komplett gesperrt. Zwischenzeitlich kam es wegen des Hubschraubereinsatzes auch zur Unterbrechung des Verkehrs in beide Fahrtrichtungen.