Spandau

Polizei entdeckt drei Cannabisplantagen in Wohnung

In Spandau entdeckten Zivilfahnder am Dienstagnachmittag Cannabisplantagen. Nach einem Anwohnerhinweis wegen „rauschgifttypischen“ Geruchs suchten Beamte gegen 16.20 Uhr eine Wohnung in der Lutherstraße auf.

Die Ermittler entdeckten drei Plantagen mit insgesamt 132 abgeernteten und 344 in unterschiedlichen Wachstumsstadien befindlichen Cannabispflanzen sowie 520 gebrauchte leere Pflanztöpfe. Um die Plantagen zu betreiben, wurde der Strom mit Hilfe eines Starkstromkabels von einem manipulierten Sicherungskasten entnommen.

Der 44 Jährige und seine 31 Jahre alte Begleiterin wurden dem Landeskriminalamt überstellt, das nun die Ermittlungen wegen illegalen Anbaus von Cannabis sowie Entziehung elektrischer Energie führt.