Bad Freienwalde

Lidl überfallen - Mitarbeiterinnen verletzt

Unbekannte haben kurz vor Ladenschluss eine Lidl-Filiale in Bad Freienwalde (Märkisch-Oderland) überfallen. Zwei Männer hätten am Montag zwei Angestellte des Supermarktes ins Gesicht geschlagen und sie mit einer Waffe bedroht, teilte die Polizeidirektion Ost am Dienstag mit.

Eine mögliche Komplizin soll am Ausgang gewartet haben. Die Verkäuferinnen mussten ambulant im Krankenhaus versorgt werden. Die Täter entkamen mit einer geringen Menge Bargeld.