Reinickendorf

74-Jähriger von Auto erfasst und schwer verletzt

Ein 74 Jahre alter Fußgänger ist am Donnerstagabend in Reinickendorf von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Der Mann wollte gegen 20 Uhr an einer Mittelinsel die Ollenhauerstraße überqueren und wurde dabei vom Opel einer 59 Jahre alte Autofahrerin angefahren, die nach Polizeiangaben in Richtung Humboldtstraße unterwegs war.

Der schwer verletzte Mann wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert, die Frau blieb unverletzt. Die Ollenhauerstraße war nach dem Unfall für rund zwei Stunden zwischen Kurt-Schumacher-Platz und Kögelstraße gesperrt.