Diebstahl

Polizei stellt gestohlenes Auto kurz vor Grenze sicher

Die Bundespolizei und der polnische Grenzschutz haben bereits am Montag einen Audi A6 kurz vor der Grenze zu Polen sichergestellt, der zuvor in Hamburg gestohlen worden war.

Wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte, habe ein 28 Jahre alter Pole am Steuer gesessen, das Fahrzeug habe niederländische Kennzeichen gehabt. Die Beamten entdeckten bei der Überprüfung des Autos Spuren am Schloss der Fahrertür. Im Zündschloss habe ein Plastikschlüssel gesteckt.

Als die Beamten die Fahrzeugidentifizierungsnummer überprüften, stellten sie fest, dass der Wagen in der Nacht zu Freitag in Hamburg gestohlen worden war. Auch die niederländischen Kennzeichen waren als gestohlen gemeldet. Der Mann wurde wegen des Verdachts des Diebstahls und der Hehlerei vorläufig festgenommen.