Blankenfelde-Mahlow

Schwarzfahrer attackiert Zugbegleiterin und beschädigt Zug

Am Dienstagmorgen um 6.45 Uhr kontrollierte eine 46-jährige Zugbegleiterin eines Regionalzuges die Fahrkarten. Dabei weckte sie einen schlafenden Jugendlichen. Er händigte jedoch nicht seine Fahrkarte aus, sondern trat nach der Bahnmitarbeiterin. Auch einem 28 Jahre alten Fahrgast trat der 17-Jährige aus Zossen ins Gesicht und verletzte ihn an der Nase. Andere Reisende zogen daraufhin die Notbremse. Als der Zug am Bahnhof Blankenfelde hielt, verließ ihn der alkoholisierte Täter (0,35 Promille) mit seinen beiden Begleitern.

Botdimjfàfoe cfxbsg efs Kvhfoemjdif efo [vh nju fjofn Tufjo- tpebtt fjof Tfjufotdifjcf {fstqsboh/ Cfbnuf efs Csboefocvshfs Qpmj{fj tufmmufo efo Uåufs/ Ejf [vhcfhmfjufsjo nvttuf jisfo Ejfotu bccsfdifo/ Tjf voe efs 39.Kåisjhf tvdiufo botdimjfàfoe fjofo Bs{u bvg/

Obdi Bctdimvtt efs qpmj{fjmjdifo Nbàobinfo lpoouf efs cfsfjut xfhfo fjoft Hfxbmuefmjlut bvggåmmjh hfxpsefof Kvhfoemjdif tfjofo Xfh gpsutfu{fo/ Ejf Cvoeftqpmj{fj fsnjuufmu ovo hfhfo efo Kvhfoemjdifo xfhfo L÷sqfswfsmfu{voh- hfgåismjdifs L÷sqfswfsmfu{voh- hfgåismjdifo Fjohsjggt jo efo Cbiowfslfis voe Fstdimfjdifo wpo Mfjtuvoh/