Rheinsberg

Volltrunkener Mann verursacht schweren Unfall

Ein betrunkener Autofahrer hat bei Rheinsberg (Ostprignitz-Ruppin) auf der B122 einen Unfall verursacht – er und eine Autofahrerin sind dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, geriet ein 30-Jähriger mit seinem Wagen in den Gegenverkehr und stieß mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Die 34-Jährige Fahrerin in dem Wagen erlitt schwere Verletzungen.

Der 30-Jährige musste von Rettungskräften aus seinem Wagen geschnitten werden. Er und die Autofahrerin kamen in Krankenhäuser. Bei einem Alkoholtest stellte die Polizei bei dem 30-Jährigen 2,1 Promille festgestellt. Sein Führerschein wurde eingezogen. Die Polizei schätzte den Schaden auf 15.000 Euro.