Frankfurt (Oder)

Polizei nimmt Dieseldiebe auf Autobahn fest

Bundespolizisten deckten am Freitagmorgen auf der A 12 den Diebstahl von knapp 500 Litern Dieselkraftstoff auf. Drei Männer aus Polen wurden vorläufig festgenommen. Das Trio ging den Beamten der Bundespolizei gegen 5.30 Uhr bei einer Routinekontrolle an der Anschlussstelle Frankfurt (Oder)-Mitte ins Netz.

Sie stoppten den Transporter und entdeckten einen zusätzlich eingebauten Tank hinter der Fahrerkabine. Dieser wies keinerlei Zuleitungen zum Motor auf und war mit insgesamt 250 Litern Dieselkraftstoff gefüllt. In einer Rücksitzbank der Fahrerkabine fanden die Beamten weitere fünf Plastikkanister mit je 50 Liter Dieselkraftstoff.

Die mutmaßlichen 22- bis 33-jährigen Diebe, von denen einer bereits mehrfach wegen Diebstahlsdelikten bei der Polizei bekannt war, wurden daraufhin vorläufig festgenommen. Sie müssen sich nun in einem Strafverfahren wegen des besonders schweren Diebstahls verantworten.