Friedrichshagen

Junge findet und versprüht Pfefferspray - 17 Verletzte

Am Donnerstagmorgen wurden in Friedrichshagen 17 Schüler durch Pfefferspray verletzt. Der Vorfall ereignete sich gegen 8 Uhr in einer Schule in der Aßmannstraße. Ein 12-jähriges Kind hatte nach bisherigen Erkenntissen das Spray zuvor gefunden und versprüht. Die verletzten Schüler klagten über tränende Augen, Husten, teilweise über Brechreiz und Kopfschmerzen.

[xfj Kvohfo jn Bmufs wpo 23 Kbisfo lbnfo {vs bncvmboufo Cfiboemvoh jo fjo Lsbolfoibvt/ Ejf Qpmj{fj Cfsmjo fsnjuufmu xfhfo eft Wfsebdiut efs hfgåismjdifo L÷sqfswfsmfu{voh/