Neukölln

Vermeintliche Autokäufer rauben Gebrauchtwagenhändler aus

Opfer von zwei dreisten Räubern ist am Montagabend ein Neuköllner Gebrauchtwagenhändler geworden. Die zwei Unbekannte hatte sich mit dem 26-Jährigen Händler gegen 20.40 Uhr aufgrund eines vermeintlichen Autokaufs am Buckower Damm verabredet.

Nachdem die Männer das Fahrzeug inspiziert hatten, bedrohten sie den Inhaber in dessen Büro mit einer Pistole, forderten Autoschlüssel und Papiere und flüchteten anschließend. Der 26-Jährige blieb unverletzt. Das Auto blieb mit laufendem Motor zurück.