Marzahn

Tankstellenräuber flüchtet ohne Beute

Ein bewaffneter Mann ist nach einem Überfall auf eine Tankstelle am Montagabend in Berlin-Marzahn ohne Beute geflüchtet. Er hatte eine 42 Jahre alte Angestellte an der Stendaler Straße mit einer Schusswaffe bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert.

Die Frau öffnete die Kasse jedoch nicht schnell genug, so dass der Täter ohne Beute flüchtete. Die 42-Jährige blieb unverletzt.