Brandenburg

Polnische Polizisten fassen Autoschieber

Polnische Polizisten haben 60 Kilometer östlich von Frankfurt (Oder) mutmaßliche Mitglieder eine Autoschieber-Bande festgenommen.

Wie die brandenburgische Polizei am Freitag in Potsdam mitteilte, fanden die Beamten bei Durchsuchungen in Miedzyrzecz (Woiwodschaft Lebus) 22 Luxuskarossen sowie unzählige Teile und Baugruppen im Wert von über 700.000 Euro. Die Autos sollen überwiegend in Deutschland gestohlen worden sein.

Drei Verdächtige wurde festgenommen. Ihre illegalen Geschäfte sollen bis ins Jahr 2009 zurückreichen. Die Polizei will im Umfeld beispielsweise in Autowerkstätten weiter ermitteln und weiteren Komplizen suchen.