Mitte

Mann rammt Zivilfahrzeug der Polizei

Ein VW-Fahrer hat in der Nacht zu Montag an der Kreuzung Prenzlauer Allee/Stargarder Straße ein geparktes Zivilfahrzeug der Polizei gerammt.

Statt anzuhalten fuhr der 23-Jährige weiter in Richtung Mitte. Die Beamten, die zum Zeitpunkt der Unfalls nicht im Wagen waren, verfolgten den Fahrer mit Blaulicht. An der Rykestraße konnten sie ihn stellen. Ein Atem-Alkoholtest ergab einen Wert von 1,3 Promille. Die Polizeibeamten veranlassten eine Blutentnahme und beschlagnahmten den Führerschein des 23-Jährigen.