Mitte

Zufallsfund - Cannabishändler in Wedding festgenommen

Polizeibeamte nahmen Freitagabend einen Cannabishändler in Wedding fest. Die Beamten waren gegen 18.15 Uhr aufgrund einer Ordnungswidrigkeit bei einem Verkehrssünder in einem Wohnhaus in der Schulstraße. In dem Hausflur bemerkten sie starken Marihuanageruch.

Diesen verfolgten sie bis zu der Wohnung eines 46-Jährigen. Bei der Wohnungsdurchsuchung fanden die Polizisten diverse Beweismittel. Unter anderem stellten sie verkaufsfertige Rauschgiftportionen, sechs Handys, 13 Simkarten und über 2000 Euro sicher. Gegen den mutmaßlichen Drogenhändler wurde ein Verfahren wegen unerlaubten Handels mit Cannabis eingeleitet.