Berlin & Brandenburg

Schlag gegen Drogenhandel - Rocker-Präsident festgenommen

Bei einer Razzia gegen Drogenhändler hat die Staatsanwaltschaft Neuruppin sechs Objekte in Brandenburg und Berlin durchsucht.

Dabei wurden auf dem Grundstück des Präsidenten eines Rocker-Clubs in Vielitz (Ostprignitz-Ruppin) rund fünf Kilogramm Aphetamine, weitere Drogen sowie eine größere Menge Bargeld beschlagnahmt, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Der 34-Jährige wurde festgenommen. Das Amtsgericht Neuruppin hat Haftbefehl gegen ihn erlassen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Zu seiner Vernehmung wollte die Staatsanwaltschaft jedoch wegen anderer laufender Ermittlungen keine Angaben machen.

Bei einem 33 Jahre alten Besucher des Mannes fand sich ebenfalls eine größere Menge Bargeld an, das nach Angaben der Staatsanwaltschaft vermutlich aus dem Drogenverkauf stammt.