Mitte

Unbekannte Täter brechen in zwei Banken ein

Ein Fachkommissariat beim Landeskriminalamt Berlin hat die Ermittlungen übernommen, nachdem Unbekannte in der Nacht zu Neujahr in Gesundbrunnen in zwei Banken eingebrochen waren.

Gegen 23.55 Uhr schlugen Einbrecher eine Glastür einer Bank an der Badstraße ein und gelangten so in die Räumlichkeiten der Filiale. Nach den bisherigen Erkenntnissen flüchteten die Täter erfolglos und unerkannt.

Kurz nach Mitternacht verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einer Bank an der Schulzendorfer Straße, in dem sie die Eingangstür aufhebelten. In den Räumen der Bank wurden weitere Türen aufgebrochen. Anschließend flüchteten die Einbrecher mit einem Auto. Was die Täter erbeutet haben ist Gegenstand der Ermittlungen.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.