Marzahn

Unbekannte zerstechen Reifen von 72 Autos

Im Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf haben Unbekannte in der Silvesternacht in zahlreichen Straßen die Reifen von geparkten Autos zerstochen.

Am Neujahrsmorgen nahmen Polizeibeamte zunächst 17 Strafanzeigen wegen Sachbeschädigung auf, nachdem Autobesitzer die Schäden in der Rudolf-Leonhard-Straße und im Stangeweg in Marzahn festgestellt hatten.

Im Tagesverlauf meldeten sich nach Angaben der Polizei weitere 55 Betroffene, die zerstochene Reifen anzeigten. Die von den Tätern mutwillig beschädigten Autos hatten nach Angaben der Polizei in insgesamt neun Straßen in Marzahn gestanden.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.