Neuruppin

73-jährige Frau am Silvestertag erstochen

Eine 73 Jahre alte Hauseigentümerin ist am Silvestertag in ihrem Haus in Neuruppin (Kreis Ostprignitz-Ruppin) erstochen worden. Familienangehörige fanden die Frau am Abend im Bad ihres Hauses, wie ein Polizeisprecher in der Neujahrsnacht in Potsdam berichtete.

Ein Tatverdächtiger wurde auf der Flucht in einer Regionalbahn geschnappt. Er soll aus dem familiären Umfeld der 73-Jährigen stammen.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.