Charlottenburg

Einbrecher wird auf frischer Tat gefasst

Polizeibeamte haben in der Nacht zu Sonntag gegen 2.20 Uhr einen mutmaßlichen Einbrecher in Berlin-Charlottenburg auf der Zwischenebene des U-Bahnhofs Jakob-Kaiser-Platz auf frischer Tat festgenommen.

Der nach Polizeiangaben bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getretene 18-Jährige wollte gerade einen Lagerraum, bei dem die Tür gewaltsam geöffnet worden war, verlassen, als ihn die Polizisten in Empfang nahmen.