Neukölln

Quartiersmanagment und Jobcenter mit Farbe beschmiert

Der Polizeiliche Staatsschutz ermittelt im Zusammenhang mit zwei Farbschmierereien in Berlin-Neukölln.

Unbekannte haben am Sonnabendnachmittag ein Quartiersmanagement mit Farbe beschmiert sowie ein Jobcenters mit Farbbeuteln beworfen. An der Schillerpromenade stellten Beamte des Polizeiabschnitts 55 gegen 14 Uhr bei ihrer Streifenfahrt die Schmierereien an den Rollläden eines Quartiersmanagments fest. Gegen 14.45 Uhr sahen die Beamten an der Fassade des Jobcenters an der Mainzer Straße mehrere Farbanhaftungen. Bisherigen Ermittlungen zufolge haben Unbekannte drei Farbbeutel gegen die Hausfassade geworfen.