Neukölln

Mit Eisenstange geschlagen - Festnahme

Fahnder haben am Dienstagabend am Ostbahnhof einen 31-Jährigen festgenommen. Er soll im Juli in Neukölln einen Mann mit einer Eisenstange geschlagen und lebensgefährlich verletzt haben.

Zeugen hatten das 41 Jahre alte Opfer in der Mainzer Straße mit schwersten Kopfverletzungen gefunden. Der Mann musst auf einer Intensivstation behandelt werden. Ermittlungen führten auf die Spuren des 31-Jährigen, der die Vorwürfe in einer Vernehmung bereits gestanden hat.