Wedding

Porsche-Fahrer rast mit Tempo 179 über Stadtautobahn

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der Stadtautobahn hat die Polizei zahlreiche Raser festgestellt.

Demnach überschritten in der Nacht zu Mittwoch knapp 120 Autofahrer die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 80 Stundenkilometern. Acht von ihnen müssen mit einem Fahrverbot rechnen. Spitzenreiter war ein Porsche-Fahrer, der es auf 179 km/h brachte. Ihm drohen jetzt 680 Euro Geldbuße, vier Punkte in Flensburg und drei Monate Fahrverbot.

Wie die Polizei zusätzlich mitteilte, hätten zahlreiche Autofahrer während der Fahrt mit einem Handy telefoniert. Das führe zu einer Erhöhung der Geldbuße.