Biesdorf/Tempelhof/Schöneberg

Brandstifter zünden drei Autos an

Am frühen Mittwochmorgen sind drei Autos in Berlin von Unbekannten in Brand gesetzt worden. Insgesamt wurden dabei fünf Wagen beschädigt.

Zunächst zündeten Unbekannte ein Fahrzeug an der Schackelsterstraße in Biesdorf an; etwa eine Stunde später stand ein Geländewagen an der Germaniastraße in Tempelhof in Flammen, dann ein Wagen an der Bautzener Straße in Schöneberg. Wegen übergreifender Flammen und der Hitzeeinwirkung wurden hier zwei weitere Fahrzeuge beschädigt.

In allen drei Fällen wird kein politisches Motiv vermutet. In diesem Jahr sind in der Hauptstadt damit 291 Autos durch Brandstiftungen beschädigt worden.