Wannsee

Dritte Wasserleiche in dieser Woche entdeckt

Im Berliner Teltowkanal ist erneut eine Leiche entdeckt worden – diesmal im Ortsteil Wannsee. Es ist bereits die dritte Wasserleiche in dieser Woche. „Eine Streife der Wasserschutzpolizei hatte den toten Mann zufällig am Mittwochvormittag entdeckt“, sagte eine Polizeisprecherin. Der Fundort nahe der Böckmannbrücke wurde abgesperrt. „Die Todesursache und die Identität des Toten sind noch unklar.“

Schon am Tag zuvor war eine Wasserleiche aus dem Teltowkanal geholt worden. Ein Mitarbeiter einer Reinigungsfirma hatte den grausigen Fund im Ortsteil Lichterfelde gemacht. Am Montag war ein 52-Jähriger tot aus der Havel in Spandau geborgen worden. Keine der drei Wasserleichen wurde bisher obduziert.