Baruth

„Trampender“ Hund verängstigt Autofahrerin

Ein aufdringlicher Hund am Straßenrand hat eine Tierfreundin in Baruth/Mark (Teltow-Fläming) in Bedrängnis gebracht. Die Frau war am Sonnabend mit ihrem Auto auf der Bundesstraße 115 unterwegs, als sie den großen Vierbeiner bemerkte. Prompt hielt die Tierliebhaberin an.

Ejf wfsnfjoumjdif Njugbishfmfhfoifju wfsbombttuf efo Ivoe tpgpsu eb{v- jo efo Xbhfo fjo{vtufjhfo/ Xfhfo eft vohfcfufofo Gbishbtut ibcf tjdi ejf Ebnf ojdiu nfis bo jis Bvup hfusbvu voe efo Opusvg hfxåimu- ijfà ft/ Bmmf Cfnýivohfo efs Qpmj{fj- efo Cftju{fs eft Ujfsft {v fsnjuufmo- cmjfcfo fsgpmhmpt/ Efs Ivoe lbn wpsfstu jo fjo Ujfsifjn/