Mitte

Polizei sucht Zeugen nach Messerstecherei

Im Zusammenhang mit einem Fall, bei dem ein Mann lebensgefährliche Stichverletzungen erlitt, sucht die Polizei Berlin nach Zeugen. Am Dienstag, den 3. Dezember, wurde gegen 21 Uhr ein 28-jähriger POle mit lebensgefährlichen Verletzungen von bislang unbekannten Personen ins Jüdische Krankenhaus in Wedding gebracht. Nach ersten Erkenntnissen soll es zuvor an der Gottschedstraße zu einer Auseinandersetzung mit derzeit unbekannten Personen gekommen sein. Die Hintergründe der Streiterei und das Motiv der Täter sind noch unklar.

Die 8. Mordkommission des Landeskriminalamtes führt die Ermittlungen wegen versuchten Totschlags und hat in diesem Zusammenhang folgende Fragen:

· Wer kann Angaben zu einem Streit oder einer tätlichen Auseinandersetzung am Dienstag, den 3. Dezember 2013, zwischen 19 und 21 Uhr im Bereich der Gottschedstraße in Wedding machen?

· Wer kennt das Opfer und wer kann Angaben dazu machen, wie und von wem es in das Krankenhaus gebracht wurde?

· Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise nimmt die 8. Mordkommission in der Keithstraße 30 in Tiergarten unter der Telefonnummer (030) 4664 – 911 888 oder jede andere Dienststelle entgegen.