Schöneberg

Hausverwalter entdeckt Cannabisplantage im Dachgeschoss

Bei einem Rundgang durch ein Mehrfamilienhaus in Schöneberg hat ein Hausverwalter am Dienstag eine Cannabisplantage entdeckt. Er alarmierte sofort die Polizei. Die Beamten fanden 113 Hanfpflanzen und einen Kabelstrang, der in eine darunter liegende Wohnung führte.

Der 44-jährige Mieter wurde als Tatverdächtiger festgenommen. Gegen ihn wird nun wegen illegalen Anbaus von Betäubungsmitteln und Stromdiebstahl ermittelt.