Wilmersdorf/Pankow

Zivilfahnder fassten mehrere Autoeinbrecher

Die Berliner Polizei konnte am Donnerstag und in der Nacht zu Freitag mehrere Autoeinbrecher fassen.

Fahndern fielen am Donnerstag gegen 18.45 Uhr am Hohenzollerndamm in Wilmersdorf zwei Männer auf, die auffällig in geparkte Autos schauten. Kurz darauf schlug einer der Verdächtigen die Beifahrerscheibe eines Opel ein und entnahm eine Tasche Beide flüchteten. Zivilpolizisten nahmen die Einbrecher vorläufig fest. Der 23-Jährige und sein 24 Jahre alter Komplize wurden einem Fachkommissariat übergeben.

An der Wolfshagener Straße in Pankow nahmen in der Nacht zu Freitag gegen 2 Uhr Fahnder einen Mann vorläufig fest, der mit einem Helfer in einen geparkten Transporter eingebrochen war. Während der Komplize entkam, lieferten die Polizeibeamten den 19-Jährigen für das Einbruchskommissariat der Polizeidirektion 1 ein.