Brandenburg

Dealer-Ehepaar mit mehreren Kilogramm Ware gefasst

Die Polizei hat in Oranienburg (Oberhavel) ein mutmaßliches Drogendealer-Ehepaar aus Berlin gefasst.

Wie die Staatsanwaltschaft am Montag in Neuruppin mitteilte, war das Duo bereits seit Juni 2013 im Visier der Fahnder. In der vergangenen Woche schnappte dann die Falle in Oranienburg zu.

Kripobeamte fingen das Duo bei der Auslieferung ihrer „heißen Ware“ ab. So konnten im Wagen des 35 Jahre alten Mannes und seiner 14 Jahre jüngeren Ehefrau 200 Gramm Marihuana, 100 Gramm Amphetamine und eine nicht unerhebliche Bargeldsumme sichergestellt werden.

Bei der späteren Durchsuchung ihrer Berliner Wohnung fanden sich weitere sieben Kilo Marihuana, 1,5 Kilo Amphetamine, 150 Ecstasy-Pillen und Materialien zum Drogenstrecken an.

Gegen das Ehepaar und einen 47 Jahre alten Gehilfen erließ das Amtsgericht Neuruppin Haftbefehl wegen gewerbsmäßigen Drogenhandels.