Zehlendorf

Zeugen eines tödlichen Verkehrsunfalls dringend gesucht

Die Verkehrsermittler der Berliner Polizei suchen dringend nach möglichen Zeugen, die am Donnerstag, 24. Oktober 2013, einen Verkehrsunfall in Zehlendorf beobachtet haben.

Den ersten Ermittlungen zufolge war an jenem Tag gegen 12.40 Uhr ein 85 Jahre alter Radfahrer auf der Fischerhüttenstraße in Zehlendorf in Richtung Argentinische Allee unterwegs. Kurz hinter der Sven-Hedin-Straße fuhr eine 26-jährige Frau in einem Opel an ihm vorbei und streifte ihn.

Der Senior stürzte und verletzte sich dabei schwer. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, wo er kurz nach 23 Uhr starb.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich beim Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 4 in der Eiswaldtstraße 18 in Berlin-Lankwitz unter der Telefonnummer (030) 4664-481800 oder einer anderen Polizeidienststelle zu melden.